Standard-Testlösung

Die Standardlösung beinhaltet unter anderem nachstehende Analysenparameter. Die Analysedaten aller Parameter können im Zertifikat mit den Bezugswerten auf dieser Seite aufgerufen werden.

Dichte
Gesamtalkohol
Gesamtextrakt
Vorhandener Alkohol
Vergärbare Zucker
Glucose
Fructose
Glycerin
Gesamtsäure
Weinsäure
Äpfelsäure
Milchsäure
Citronensäure
Flüchtige Säure
Sorbinsäure

… und andere mehr …

Bezug der Standardlösung:
(nur schriftlich)

Deutsche Weinanalytiker e.V.
Otto Kost
Germaniastr. 63
55459 Aspisheim
Fax: 06727 -95515
mail: info(at)weinanalytiker.de

Eine Analytik ist so gut wie das Laboratorium sowie seine Gerätschaften. Doch diese bedürfen einer besonderen Pflege und einer ständigen Kontrolle. Hierzu hat unser Verband eine Standard-Testlösung für die Weinanalytik erstellt, die gemeinsam mit staatlichen Instituten, sowie im Rahmen eines Ringversuches aller Mitgliedslaboratorien zertifiziert wurde. Ein verantwortungsvoller Laborleiter läßt eine solche Testlösung, deren Werte vorgegeben sind, ständig mit in seinen Versuchsreihen laufen. Bei den geringsten Abweichungen fällt ein Gerätefehler auf.

Der Preis für die Standardlösung beträgt 150.- € + gültige USt. je Verkaufseinheit (24 × 250 ml). Es werden ausschließlich volle Verkaufseinheiten abgegeben. Die Bestellung richten Sie bitte per E-Mail an die Geschäftsstelle: info(at)weinanalytiker.de

Die Bezugswerte der Standardlösung zur Weinanalytik unterliegen einer ständigen Qualitätssicherung.

Zur Zeit sind 2 Standardlösungen im Umlauf:

Hellblaues Etikett – Charge Nr: 1050807
Durch Klick auf den Text kann das aktuelle Zertifikat mit den Bezugswerten geladen werden.

Schwarzes Etikett – Charge Nr: 1061305
Durch Klick auf den Text kann das aktuelle Zertifikat mit den Bezugswerten geladen werden.

Die Charge Nr. 1061305 (schwarz) wurde im Frühjahr 2013 hergestellt und ist nach Stabilisierung und Validierung der Bezugswerte seit Oktober 2014 im Vertrieb. Neu ist die Aufnahme von Acetat als Parameter (für beide Chargen).

Hier finden Sie den Bericht zur Ermittlung der Bezugswerte für die Standardlösung mit Chargen-Nr: 1050807 (Hellblaues Etikett)

Hier finden Sie den Bericht zur Ermittlung der Bezugswerte für die Standardlösung mit Chargen-Nr: 1061305 (Schwarzes Etikett)

Hier finden Sie einen Beitrag mit dem Thema: Weinanalytik: wie stabil sind Standardproben? Der Beitrag wurde verfasst von Volker Heidger und Dr. Reinhard Ristow, Mitglieder des Ausschusses für Analytik und Standard und ist erschienen in der Fachzeitschrift “der deutsche weinbau” im Heft 14/2005