Themen

Herbstvorbereitung, Empfehlungen 2013

Die Lese rückt näher, höchste Zeit sich mit ihr zu befassen. Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zur guten Qualität.

Kellerhygiene

- Weinstein entfernen aus Tanks und Fässern
- Reinigung der Schläuche und Pumpen vor dem Herbstbeginn mit Natronlauge, mit Zitronensäure neutralisieren und mit Wasser nachspülen
- Desinfektion der Schläuche und Pumpen vor dem Herbstbeginn mit 0,05 bis 0,1%iger Peressigsäurelösung, danach bis zur Geruchsfreiheit mit Wasser spülen
- Herbstbuch, Hilfsbuchführung, Behälterkennzeichnung kontrollieren
- Konservierung der Holzfässer kontrollieren, vor Befüllung bis zur Geschmacksneutralität wässern und leicht mit Schwefel einbrennen

Funktionskontrolle

- Abbeermaschine
- Pumpe
- Presse
- Filter Schläuche
- Rührwerk
- Armaturen
- Flotationsanlage
- Hefefilter
- Mostwaage / Refraktometer überprüfen
- Ausrüstung zur Säuremessung
- Messungen des freien S02
- Süssreservebedarf ermitteln

Behandlungsstoffe einkaufen
Lassen Sie sich von Ihrem Wein-Fachlaboratorium beraten.

- Saccharose zur Anreicherung
- Bentonit
- Reinzuchthefe – wir empfehlen ANA-Hefen
- BSA-Kulturen – wir empfehlen ANA-Kulturen
- Enzyme – Ihr Labor kann Sie bestens beraten
- Gärsalze – wir empfehlen ANA-Vital extra
- Vitamin B1 – evtl. als Kombipräparat
- Entsäuerungskalk
- Aktivkohle
- Mostgelatine- Ihr Labor kann Sie bestens beraten
- Filtermaterialien (Cellulose, Perlite, Kieselgur)
- Kaliumdisulfit, SO2-Flasche
- Aktivkohle

Bei Fragen wenden Sie sich an Ihr WEIN-FACHLABORATORIUM